Der einzigartige Dino-Prototyp wird versteigert


In letztem Jahr wurde der Ex-Bardinon 1957er Ferrari 335S mit erzielten 32,1 Mio € zum teuersten Auto, das jemals in Europa versteigert wurde. Dies folgte auf die bemerkenswerte Baillon-Sammlung, die im Februar 2015 weltweite Aufmerksamkeit auf den Retromobile-Verkauf lenkte.FerrariDino

Artcurial Motorcars stellt nun sicher, dass auch der Retromobile Verkauf 2017 weiterhin im Scheinwerferlicht bleibt. Das Team ist erfreut, dass am Freitag dem 10 Febraur ein höchst wichtiges und einzigartiges SammlerstĂŒck aus der Automobil-Geschichte zum Verkauf steht: Der 1965er Dino 206P Berlinette Speciale von Pininfarina.

Dieser ganz spezielle Prototyp wird am 10. Febraur beim Retromile Salon in Paris zum Verkauf angeboten, 52 Jahre nachdem er von Pininfarina 1965 auf der Paris Motor Show vorgestellt wurde. Das EinzelstĂŒck, in Auftrag gegeben von Enzo Ferrari, ebnete den Weg fĂŒr eine der bekanntesten und beliebtesten Marken, dem Ferari Dino. Auf das Chassis 2061’ #0840, ein Typ 585 Competion tubular Chassis, ist dieser Dino-Prototyp, entworfen von Leonardo Fioravanti, die Essenz der neuen Ära des Ferrari-Designs, wegbereitend fĂŒr den Dino 206 und 246 GT und spĂ€ter den 308, 328 und 288 GTO.

Matthieu Lamoure, Managing Director von Artcurial Motorcars, sagt: „Der Körper dieses Dino, seine Kurven, passen zu dem 206er Renn-Chassis wie ein Couture-Kleid zu einer eleganten Frau. Wir sind stolz, diese Juwel italienischen Designs prĂ€sentieren zu können, dieses einzigartige Objekt, entworfen vom Wind, der das Styling von Ferrari in den spĂ€teren Dekaden ankĂŒndigte.“

Das Auto besitzt eine außergewöhnliche Herkunft: Am 19. April 1967 wurde es von Sergio Pininfarina mit EinverstĂ€ndnis von Enzo Ferrari, dem Automobilmuseeum in Le Mans ĂŒbergeben, wo es seitdem ausgestellt wurde. Diese Museum stellt Fahrzeuge aus, die ihren Teil zu der Geschichte der 24 Stunden von Le Mans beigetragen haben. Der Verkauf dieses Autos wird helfen, die ambitionierte und interessante Sammlung des Automobilclubs in l’Ouest bekannt zu machen und zu vergrĂ¶ĂŸern.