Ferrari Prototype bei artcurial


Wer 2016 die Retromobile in Paris besucht hat, der kennt diesen Ferrari Dino Prototype womöglich. Er stand im Übergang zwischen beiden Hallen. Dieser Prototyp, der Dino 206P Berlinetta Speciale, wurde 1965 fĂŒr den Pariser Automobilsalon bei Pininfarina gefertigt. 1965-dino-206-p-berlinetta-speciale-0840-retromobile-2017-2-artcurialDas Design wurde von Aldo Brovarone an ein frĂŒheres Konzept von Leonardo Fioravanti angelehnt. Man erkennt in der Linie des 206P Prototypen bereits deutlich einige Attribute des spĂ€teren Dino 246 GT oder auch dem 206 oder dem 328 GTO. Aufgebaut ist die Karosserie auf einem Gitterrohr-Rahmen. Die Karosserie ist sehr niedrig und windschlĂŒpfig. Der 2-Liter V6-Mittelmotor optimiert durch seine Lage die Straßenlage. Jedoch hatte Enzo Ferrari Bedenken. Ihn störte vor allem der enge Innenraum.

Nachdem der Ferrari 206P Berlinetta Speciale auf mehreren Automobilausstellungen zu sehen war, wurde er an Pininfarina zurĂŒckgeleifert, wo er einige Jahre im Lager stand. SpĂ€ter wurde der Prototyp von Sammler Baron de LassĂ©e erworben und im Le Mans Museum ausgestellt. Nun wird der Ferrari 206P Prototyp bei der Artcurial Auktion wĂ€hrend der retromobil im Februar 2017 versteigert