Abkanten mit der Sickenrollenmaschine Teil2


Das Abkanten von Blechen Dies auch mit abgerundeten oder geformten Blechen. Das Verfahren ist gleich wie bei dem Abkanten von geraden Blechen.

 

Die Sickenrollenmaschine kann auch zum Abkanten eingesetzt werden. Hierzu wird eine DĂŒnne flache Rolle ĂŒber einer breiten flachen Rolle eingesetzt. Die Rollen werden nicht fest gespannt. Der Hebel wird ca. auf 5 Uhr oder 7 Uhr gedreht (bei elektrischen Maschinen wird die Maschine nur ganz kurz angeschaltet), das Blech angesetzt und der Hebel losgelassen. Das Blech klemmt jetzt mit einem sehr kurzen StĂŒck in den Rollen. Zieht man an dem Blech, darf es nicht rutschen.

Um nun das Blech abzuwinkeln, wird das Blech ein StĂŒck hochgebogen. Dies sollte nicht gleich auf die vollen 90 Grad gebogen werden, sondern das Abkanten erfolgt in mehreren DurchgĂ€ngen. Das Blech wird nun mit leichtem Druck ĂŒber die Flache Hand durch die Rollen gefĂŒhrt. Die Spitze der oberen Rolle folgt dabei der vorgezeichneten Linie. Am Ende des Blechs angekommen, bleibt das Blech noch mit einem kurzen StĂŒck zwischen den Rollen und wird auch hier kurz hochgebogen. Erst dann wird es aus den Rollen gefĂŒhrt und am anderen Ende wieder angesetzt. Der gesamte Vorgang wiederholt sich. Nochmals wird das Blech etwas hochgebogen und anschließend unter leichtem Druck durch die Rollen gefĂŒhrt. Dies wird solange wiederholt, bis das Blech komplett an der abgeflachten Rolle anliegt.

Bei runden Formen kann es allerdings dazu kommen, dass sich das Blech leicht verzieht, da sich das Blech entweder Streckt oder Staucht. Dem kann allerdings anschließend an der Streck- oder Stauchmaschine entgegen gewirkt werden. So können sehr leicht auch komplexere Formen abgekantet werden.