Lackarbeiten – Oldtimer Pflege: Waschen ohne Wasser


FĂŒr das Reinigen von sehr verschmutzten Oldtimer LackoberflĂ€chen gibt es auf dem Markt ein Mittel, mit dem ohne Wasser der Lack von jeglichen SchmutzrĂŒckstĂ€nden gereinigt werden kann, ohne Microkratzer zu hinterlassen.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber das Reinigen von Oldtimer LackoberflĂ€chen.

Das Produkt Vulcanet „Waschen ohne Wasser“ bietet diese Möglichkeit. Das Putztuch ist ein kleines „Allround-Wunder“. Es vereint die Funktionen verschiedener Anwendungsmittel in nur einem Tuch.
In erster Linie ist dieses Reinigungs-Tuch zur Lackreinigung ohne Vorwaschen gedacht. Dazu wird ein Tuch aus der Packung entnommen und mit der flachen Hand in kreisenden Bewegungen ĂŒber den abgekĂŒhlten Lack gefĂŒhrt. Das besonders gewirkte Gewebe des Tuches kapselt den Schmutz ein, hinterlĂ€sst aber keinerlei LackschĂ€den oder feine Kratzer
Nach dem Wischen verbleibt ein nasser Schleier, der vor dem Eintrocknen mit einem feinen Microfasertuch nachgewischt wird. Es verbleibt ein schonend gereinigter Lack mit einem feinen Schutzfilm. Den Schutzfilm hört man, wenn man mit dem Finger ĂŒber die Karosserie fĂ€hrt.


Auch die Scheiben können rĂŒckstandsfrei mit diesem Reinigungstuch von Schmutz und Insekten-RĂŒckstĂ€nden gereinigt werden.
Neu im Sortiment ist auch das Tecflon Wax. Nach dem Reinigen der Karosserie wird das Wachs auf ein feines Mikrofasertuch und anschließend auf den Lack in einer dĂŒnnen Schicht aufgetragen. Das Wachs muss anschließend etwas trocknen. Ob es fĂŒr die weitere Bearbeitung bereit ist, erkennt man, indem man mit dem Finger ĂŒber das Wachs fĂ€hrt. HinterlĂ€sst das Wachs einen klaren Streifen, kann das Wachs mit einem sauberen Mikrofasertuch sanft nachgewischt werden. Mit dem Wasser-Test erkennt man den Abperleffekt des Lacks. Der Lack ist glatt und bestens geschĂŒtzt.

 

WeiterfĂŒhrender Link:

http://www.thecustomcleaner.com/