Blecharbeiten – Radlaufkante BMW 2000 Teil 1


Die Radlaufkanten entlang des KotflĂŒgels sind hĂ€ufig Opfer der Korrosion. Diese Radlaufkanten können aber durchaus als Ersatzblech nachgeformt werden.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber das Formen einer Radlaufkante.

 

Zuerst muss dazu aber eine Schablone des Radlauf-Ausschnitts am KotflĂŒgel abgenommen werden. Ein Papierbogen wird mit kleinen starken Magneten an der Karosserie befestigt. Mit einem Stift wird die Kante nachgezogen und die Sicke oberhalb des Radlaufs eingezeichnet. Unter Verwendung einer Formschablone wird noch die Wölbung am Radlauf abgenommen.

 


Die abgenommene Form wird anschließend auf das Blech ĂŒbertragen. Die nach innen abgesetzte Kante wird mit einem Zirkel dazu gezeichnet. So kann die Form des Radausschnitts erst einmal ausgeschnitten werden.
Nun wird noch die umlaufende Sicke eingezeichnet. Diese Einzeichnung ist fĂŒr die spĂ€teren Umformarbeiten als Orientierungshilfe sehr wichtig. Das Ersatzblech wird im nĂ€chsten Schritt komplett aus dem Blech geschnitten.
An der Rollenstreckmaschine wird auf der Lagerung der unteren Rolle an einer Seite ein StĂŒck ein StĂŒck gefalztes Blech eingesetzt. Dies hebt die Rolle auf dieser Seite etwas an. Dies benötigen wir, um entlang der Sicke im Radlaufblech eine scharfe Kante zu erhalten. WĂ€hrend das Blech entlang der Sickenkante durch die Rollenstreckmaschine gefĂŒhrt wird, drĂŒckt die eine Hand das Blech leicht nach oben. Auf diesem Weg erhalten wir die leichte Wölbung entlang des Radlaufs.

Den weiteren Entstehungsprozess sehen Sie demnÀchst in Teil 2 und Teil 3.