Blecharbeiten – Schalensitz nachfertigen Teil 1


Das Nachfertigen eines sehr leichten Schalensitzes ist eine Kombination aus verschiedensten Handwerkstechniken.


Sehen Sie hier das Video ĂŒber das Nachfertigen eines Schalensitzes

Bomber-Seat

Wir möchten hier die ersten Schritte erlĂ€utern. Zuerst werden mit einer Papierschablone die Form des Sitzes und die Mittelpunkte aller Kreisausschnitte auf das Blech markiert. Das Markieren der Kreismittelpunkte erfolgt mit einem Körner. Auf dem Blech werden alle Außenradien eingezeichnet.

Ist das Blech ausgeschnitten, wird mit einem Rundrohr die Wölbung in die Lehne des Sitzes gebogen. Mit der Sickenrollenmaschine werden die versteifenden Rundsicken in die Lehne modelliert.
Im nĂ€chsten Schritt werden alle Kreismittelpunkte mit einem kleinen Bohrer (3-4 mm) angebohrt. Mit einem Kegelbohrer werden alle Löcher so weit geöffnet, dass die Zentrierschraube des spĂ€ter verwendeten Lochschneiders passt. Mit einem Lochschneider, der kleiner ist als die endgĂŒltige Rundlochsicke, werden nun alle Löcher ausgeschnitten.
Um nun die Lochsicke zu stabilisieren wird mit einem grĂ¶ĂŸeren Lochschneider, bei dem die Schneidvorrichtung seitenverkehrt aufgesetzt wird, die Versteifung eingepresst. Dadurch, dass der Schneideaufsatz verkehrt herum aufgesetzt ist, wird der Rand des Kreisausschnitts in die Glocke gepresst. Das Resultat ist eine perfekt versteifte Lochsicke