Blecharbeiten – Umformen eines Motorradtanks Teil 1


Es gibt mehrere Umformtechniken, mit denen man Blech so bearbeitet, dass man die Form eines Motorradtanks erhÀlt.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber das Umformen eines Motorradtanks.

Motorrad-Tank-1

In dieser Folge zeigen wir eine sehr einfache, aber auch zielfĂŒhrende Technik, das Blech umzuformen. Das zugeschnittene Blech wird an den beiden runden Enden mit einer Stauchmaschine etwa 6 bis 8 cm stĂŒckweise vom Rand aus nach Innen gestaucht. Das Blech verdichtet sich an diesen Stellen und bildet eine Wölbung. Das Stauchen erfolgt schrittweise und je weiter innen das Blech gestaucht wird, desto schwĂ€cher wird das Blech eingezogen. Die beiden Kanten werden vorerst nicht bearbeitet.

 

 

 

 

 

 

Die Rundungen am vorderen und hinteren Rand sind gestaucht und haben sich dadurch gewölbt. Durch Spannen der Enden ziehen sich die RÀnder nach innen.

Mit einem Rundhammer wird nun das Blech etwas gestreckt. Dies erzeugt eine leichte Wölbung im Blech.

Im nÀchsten Schritt wird nun das Blech an der Rollenmaschine an dem bauchigen Teil des Motorradtanks nochmals gestreckt und geglÀttet. Je mehr die Spannung zwischen den beiden Rollen gelöst wird, desto mehr wird das Blech geglÀttet.