Blecharbeiten – Druckluftbetriebener Stabblaster


Das Entrosten von tiefliegenden Sicken stellt jeden Restaurator vor ein Problem. Mit herkömmlichen SchleifgerÀten ist kein herankommen.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber das Entrosten von tiefliegenden Sicken

Stabblaster_monti

Sandstrahlen ist fĂŒr eine Teilrestauration keine Lösung.FĂŒr diesen Zweck ist der druckluftgetriebene Stabblaster von Monti am besten geeignet. Mit einer DrahtbĂŒrste, die an einer Seite lĂ€ngere Drahthaken hat, erreicht man auch die tiefliegenden Bereiche der Kofferraumkante. Die Drahtstifte werden ĂŒber eine Umlenkrolle gespannt und schlagen wĂ€hrend der Rotation auf die zu entrostende Stelle.

 

 

[tribulant_slideshow gallery_id=“21″]

 

 

 

Um ein solches DruckluftgerĂ€t zu betreiben, empfiehlt es sich einen entsprechenden Druckluft Kompressor in der Werkstatt zu haben, wie zum Beispiel diesen 2 Kolben Kompressor mit einer FĂŒll-Leistung von 390 Litern/min. Diese Leistung gewĂ€hrt auch wĂ€hrend der dauerhaften Arbeit mit DruckluftgerĂ€ten einen konstanten Betrieb ohne Leistungsabfall. Kleiner Kompressoren bringen nicht die notwendige Leistung und das Arbeiten muss zwischendurch stĂ€ndig unterbrochen werden. Das DruckluftgerĂ€t wird durch den gesonderten Anschluss fĂŒr geölte Druckluft wĂ€hrend des Betriebs durchgehend geschmiert.
Das Abtragen von Rost an schwer zugÀnglichen Stellen ist mit dem Stabblaster von Monti sehr effektiv. Auch an den Stellen, die tief nach innen liegen, wird der Rostbefall des Blechs beseitigt. Das Blech wird wieder blank und kann weiter bearbeitet werden.

 

WeiterfĂŒhrender Link: http://www.metal-blaster.com/de/produkte/item/21-mbx-stab-blaster-auto-de