Wartung – SchlĂŒssel verloren – Was nun?


Wenn der Oldtimer SchlĂŒssel verloren gegangen ist, oder bei einem neu gekauften Restaurationsobjekt der SchlĂŒssel fehlen sollte, ist das kein Drama.

WP_000342

In den meisten FĂ€llen kann man ohne Probleme einen neuen ZĂŒnd- oder TĂŒrschlĂŒssel nachmachen. Wichtig ist immer die entsprechende SchlĂŒsselnummer, die fĂŒr die Nachfertigung eines neuen SchlĂŒssels wichtig ist. Wie aber kommt man an diese SchlĂŒsselnummer?
Am besten ist es, wenn man die am SchlĂŒssel eingeschlagene Nummer aufgeschrieben oder fotografiert hat. Es handelt sich hierbei nicht um die Nummern-Folgen, die Erhaben auf dem SchlĂŒssel zu finden sind, sondern die Ziffern und Buchstaben, die vertieft in den SchlĂŒssel eingeschlagen sind. Diese ist die notwendige SchlĂŒsselnummer, die man zum nachfertigen eines SchlĂŒssels benötigt.
HĂ€ufig lĂ€sst sich die SchlĂŒsselnummer im Original Bord-Handbuch des entsprechenden Fahrzeugs auf einem kleinen Aufkleber finden. Jedoch ist leider bei Oldtimern dieses Bordhandbuch meistens nicht mehr vorhanden. Doch nicht verzweifeln, es gibt noch andere Möglichkeiten die SchlĂŒsselnummer zu erhalten. Bei Mercedes Benz zum Beispiel lĂ€sst sich mittels eines Besitznachweises bei jeder Mercedes Benz HĂ€ndlerfiliale ĂŒber das Classic Center ein sogenanntes „Datenblatt“ zu dem jeweiligen Fahrzeug beantragen. Diese Kopie des Auslieferungs-Datenblatts enthĂ€lt die entsprechenden SchlĂŒsselnummern fĂŒr ZĂŒnd- und TĂŒrschlösser.
An manchen Fahrzeugen findet sich die SchlĂŒsselnummern allerdings noch sehr viel einfacher, nĂ€mlich direkt an den Schließanlagen unter dem Armaturenbrett oder in der TĂŒr. Wichtig ist natĂŒrlich, dass die Schlösser nicht abgeschlossen wurden. Entweder ist auf dem Schließzylinder oder an der Halterung des Schließzylinders eine Buchstaben- und Ziffernfolge eingeschlagen oder eingepresst.
Übrigens lassen sich Oldtimer SchlĂŒssel nicht bei jedem SchlĂŒsseldienst nachbestellen, da diese oft nicht die entsprechenden Rohlinge vorrĂ€tig haben. Am besten bestellt man die neuen SchlĂŒssel bei dem markenspezifischen Kundendienst. BewĂ€hrt hat sich aber bei allen Oldtimer Besitzern die Firma SchlĂŒsselprof Luke http://www.keyprof.com. Dort kann man mittels der SchlĂŒsselnummer die verloren gegangenen SchlĂŒssel online nachbestellen und hat sie wenige Tage spĂ€ter in der Post. Auf der Seite findet man auch noch die entsprechenden originalen SchlĂŒssel-Rohlinge und einige nĂŒtzliche Informationen.