Motor Instandsetzung – Rockwell HĂ€rte Messung


Jede Kurbelwelle muss an den LagerlÀufen eine gewisse HÀrte aufweisen. Diese HÀrte ist vom Hersteller vorgegeben.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber die HĂ€rte Messung

Rockwell-Haerte-Messung

Bei getunten Sportmotoren muss diese HĂ€rte durch eine spezielle Nitrierung erhöht werden. Die HĂ€rte der Laufwellen misst man mit dem Rockwell Messer. Dies ist ein MessgerĂ€t, bei der ein angestumpftes Gewicht auf die OberflĂ€che fallen gelassen wird. Das Gewicht trifft auf die FlĂ€che auf und prallt ab. Je höher das Gewicht zurĂŒckspringt. Desto höher ist die Rockwell HĂ€rte. An der Mess-Skala lĂ€sst sich ein Wert ablesen, der durch eine Umrechnung den gegebenen Rockwell HĂ€rtegrad ergibt. Alle LaufflĂ€chen sollten den gleichen Wert haben. Nur so ist ein sicherer Lauf der Kurbelwelle garantiert. Weiche LaufflĂ€chen können sich schnell abnutzen und einen Motorschaden zur Folge haben.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit ms-motor-service.de