Blecharbeiten – Stosstangen Ecke nachformen Teil 1


Fahrzeuge wie Maseratis, Facel Vegas oder Modelle von Vignale haben geformte Stoßstangen-Ecken. Solche Stoßstangen sind oft nicht mehr erhĂ€ltlich und mĂŒssen daher nachgeformt werden.

Shen Sie hier das exklusive Video ĂŒber die Blecharbeiten am Oldtimer.

Stossstangen-Ecke

Wie dies geht zeigen wir hier. Zuerst wird die Form fĂŒr den oberen und unteren Teil zugeschnitten.
Sind beide Teile zugeschnitten, muss an dem inneren Radius der Ausbuchtung das Blech gestreckt werden um spÀter beim Umformen ein Verziehen der Form zu vermeiden. Dazu wird das Blech Keilförmig gestreckt.
Im nĂ€chsten Schritt werden die Flanken der Stoßstangen Ecke an einem runden T-Stack abgerundet. Am besten eignet sich dazu ein Kunststoff-Hammer, da dadurch das Blech nicht gestreckt und ein Verzug vermieden wird. Die runde Ausbuchtung wird mit einer Faltengabel vorbereitet. StĂŒckweise werden Falten in die Rundung gezogen. Dadurch wird das Blech gestaucht und bildet die gewĂŒnschte Wölbung. An den abgerundeten Enden des T-Stacks wird nun die Wölbung geglĂ€ttet. Dies geht nur stĂŒckweise und mit streichenden SchlĂ€gen mit dem GlĂ€ttehammer. Das Faltenlegen muss eventuell noch einmal wiederholt werden. Nur werden die Falten dieses Mal kĂŒrzer gelegt. Nochmals wird nun an der Rundung des T-Stacks die Wölbung geglĂ€ttet. So lange, bis die gewĂŒnschte Form erreicht ist.
Damit spÀter die beiden HÀlften genau aufeinander passen, wird eine Linie gezogen, die spÀter als Schnittkante dient.
Im nĂ€chsten Schritt wird nun die Wölbung in das Blech gebracht. Dazu wird das gesamte Blech entlang der Oberkante durch die Rollenstreckmaschine mit einem ĂŒber das GlĂ€tterad gezogenes Gummiband gerollt. Damit wölbt sich das Blech, wir aber nicht in alle Richtungen gestreckt.
Die erste HĂ€lfte der Stoßstangen Ecke ist fertig.