Technik Allgemein – Gewinde schneiden richtig gemacht


Wir möchten in diesem Beitrag zeigen, wie ein neues Gewinde geschnitten wird. Zuerst wird die Stelle, an der das Innengewinde entstehen soll, mit einem Körner markiert. Dies dient dazu, dass der Bohrer genau zentrisch ansetzt und nicht verrutscht. Denn bevor es an das Gewindeschneiden geht, muss zuerst ein entsprechend großes Loch gebohrt werden. Die GrĂ¶ĂŸe des Bohrers richtet sich nach der GrĂ¶ĂŸe des Gewindes (Siehe Kasten). Nun wird das Loch gebohrt. Auch hier immer etwas Maschinenöl dazugeben. Das Loch wird mit einem 90° Senk-Bohrer entgratet. Dies sorgt dafĂŒr, dass sich der Gewindeschneider selbst zentriert. Zuerst wird mit dem Vorschneider das Gewinde vorgeschnitten. Achten Sie darauf, den Gewindeschneider immer Senkrecht zu halten. Wenn der Gewindeschneider Klemmt, reichte es, den Schneider etwa eine Umdrehung zurĂŒckzudrehen, damit sich die SpĂ€ne löst und dann weiter zu schneiden. Im zweiten Schritt kommt der Mittelschneider zum Einsatz und zuletzt der Fertigschneider. Dieser Gewindeschneider finalisiert das Gewinde und schĂ€rft die Gewindesteigung.
Nach dem Schneiden sollten die Gewindeschneider immer gleich gereinigt werden, damit sie immer wieder eingesetzt werden können. Die Schraube lÀsst sich nun leicht eindrehen.