Blecharbeiten – Blinker-GehĂ€use nachfertigen


An Ă€lteren Fahrzeugen findet man hĂ€ufig auf den KotflĂŒgeln aufgesetzte BlinkergehĂ€use. Solche BlinkergehĂ€use können aus einem StĂŒck mittels der Technik des Rundens nach gefertigt werden.


Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber das Anfertigen von BlinkergehĂ€usen fĂŒr den Oldtimer

Das Blech wird nach einer angefertigten Schablone zugeschnitten. Da sich das Material beim Umformen noch verÀndert, wird am Rand Material zugegeben.
An einem runden Amboss werden zuerst die Seitenteile entsprechend der Form umgelegt.
Ebenfalls am runden Amboss wird die Endspitze gerundet.
Im nĂ€chsten Schritt werden alle Seiten auf einem flachen Amboss und einem Rund-Hammer gerundet. Gearbeitet wird von der Mitte nach außen. Durch das Treiben mit dem Rund-Hammer auf der flachen Unterlage entsteht eine Wölbung im Blech. Dabei sollte immer die endgĂŒltige Form im Auge behalten werden. Zu starkes Runden erzeugt auch eine zu dĂŒnne BlechstĂ€rke. Sollte man stĂ€rkere Wölbungen brauchen, muss von vorn herein ein dickeres Blech gewĂ€hlt werden.


Das Blech hat nach dem Runden eine sehr unebene FlÀche. Um diese FlÀche zu ebenen, wird im Anschluss mit einem runden Aluminium-Hammer das Blech geglÀttet.
Letzte feine Unebenheiten von den Klopfspuren lassen sich mit einer Polierscheibe auf einem Winkelschleifer entfernen.