Blecharbeiten – Krafthutze ohne Kraftmaschinen formen Teil 1


Hohlkörper wie Krafthutzen oder die Seitenteile eines Motorrad-Tanks können auch ohne Kraftmaschinen geformt werden. Als Ausgang dient ein mit Zugabe zugeschnittenes Blech. Mit einer Faltengabel wird der Rand der Form durch abwechselndes Faltenlegen eingezogen.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber die Anfertigung einer Krafthutze in Tropfenform Teil 1

Die Falten bewirken, dass sich der eingezogene Rand wölbt. Die Falten werden vor der weiteren Bearbeitung rund um die Form eingezogen.
Zum GlĂ€tten der Falten eignet sich ein Pilzförmiger Amboss. Mit einem Treiblöffel werden die Falten geglĂ€ttet. Der Treiblöffel wird mit streichenden Bewegungen ĂŒber das Blech gefĂŒhrt.
Eine Alternative ist das verwenden eines glatten Amboss mit einem festen Holzhammer.
Auf einem Sandsack wird das Blech im inneren Bereich kreisförmig mit dem Holzhammer in Form gebracht. Dies erwirkt die runde Wölbung der tropfenförmigen Form. Das GlÀtten der Form erfolgt wiederum an einem flachen Amboss mit der gewölbten Seite des Holzhammers.

Die ersten Arbeitsschritte sind abgeschlossen. Im nÀchsten Teil wird der Rand der Tropfenform weiter bearbeitet.