Blecharbeiten – Schweller Ablaufsicke


Ablaufsicken sorgen fr einen trockenen Schweller. Durch die ffnungen luft das Wasser aus dem Schweller ab.

Um diese Sicken zu formen, kann eine abgerundete Feile verwendet werden. Das Schwellerblech wird ueber die Feile gespannt und mit einem stumpfen Meisel entlang der Kante der Feile die Sicke geformt. Das Blech wird beidseitig in Richtung der Feile getrieben. Mit einem harten Kunststoffhammer wird das Blech final rund um die Feile getrieben. Es entsteht eine gleichmaessige Sicke. Eventuell gibt es am Ende der Sicke einen kleinen Knick. Das Blech wird umgedreht und die Delle auf einem flachen Amboss glatt getrieben. Die Ablaufsicke ist damit fertig geformt und kann nun entsprechend mit dem Gegenblech verschweisst werden.