Blecharbeiten – Sicken anfertigen Teil 7


Die Kombination der Sickenrollen an der Sickenrollenmaschine ergibt jeweils unterschiedlichste Ergebnisse. In dieser Folge zeigen wir, wie eine runde breite, aber dennoch flach ausgeprÀgte Sicke mit scharfen Kanten geformt werden kann.

Dazu setzen wir eine Rundsickenrolle auf die untere Achse der Sickenrollenmaschine und eine weiche Kunststoffrolle, wie eine Skateboardrolle, auf die obere Achse. Die beiden Rollen werden auf Spannung gebracht.
FĂŒhrt man nun das Blech durch die beiden Rollen, entsteht eine weiche abgerundete Sicke. WĂ€hrend des Rollens kann die Richtung der Sicke auch verĂ€ndert werden.
Solche Sicken findet man vor allem als Zierelemente an der Karosserie eines Fahrzeugs. Je breiter die untere Rolle, desto breiter ist auch die Sicke. Die Wölbung richtet sich nach der Spannung der Rollen.