Blecharbeiten – Stufensicken


Stufensicken in Blechteilen erscheinen am Anfang sehr schwer nachzuformen. Lediglich ist zu bedenken, dass durch die Stufen das Material gestaucht wird und am Rand des Ersatzbleches genĂŒgend Überstand eingerechnet werden muss.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber das Formen von Stufensicken

Die Sicken werden auf dem Blech eingezeichnet und an einem Ambross mit einem Schweifhammer in das Blech getrieben. Begonnen wird mit einer Sicke. Um einen weichen Übergang in das flache Blech zu erreichen wird die Sicke am Ende abgeflacht. Die zweite Sicke wird anschließend ebenfalls an einem Treibstock oder Ambross geklopft. Auch hier wird die Sicke zum Ende hin abgeflacht. Der Übergang der Stufensicke zum flachen Blech wird mit einem GlĂ€ttehammer geglĂ€ttet.