Wartung – Nanoversiegelung


Das moderne Zauberwort in der Fahrzeugaufbereitung heißt Nanoversiegelung. Dieser Lackschutz nutzt den wasser- und schmutzabweisenden Effekt der Lotus Pflanze. Dieser Effekt wurde von der Industrie in Form von Nano-Hybrid Technologie nachgestellt.

Anorganische Silikate verleihen der Schutzschicht die entsprechende schĂŒtzende HĂ€rte, organische Flour-Carbon Teilchen sorgen fĂŒr den typischen Abperleffekt. Die Nanoversiegelung ist eine optimale Langzeitversiegelung fĂŒr bis zu 9 Monaten. In dieser Zeit benötigt man keinerlei anderer Reinigungs- oder Pflegemittel fĂŒr den Lack. Schmutz kann ganz einfach mit klarem Wasser abgewaschen werden. Sonax bietet in ihrem Programm ebenfalls ein solches Nanoversiegelungs Paket an. Zuerst wird der Lack mit einem Lack-Reinigungsmittel, das auf einen Schwamm aufgetragen wird nochmals gereinigt. Auch wenn zuvor der Lack poliert wurde. Nach dem Reinigen mit dem Lack-Cleaner fĂŒhlt sich der Lack erst einmal stumpf an. Der Lackcleaner entfettet den Lack und entfernt Schmierfilme, die durch Silikon, Öl oder Wachs Belege entstanden sind. Die OberflĂ€che ist nun fĂŒr die Nanoversiegelung vorbereitet. Die Dose mit der Premuim Nanoversiegelung hat am unteren Ende einen dreieckigen Applikator. Die Dose wird etwa 2 bis 3 Sekunden in den Applikator Halter gedrĂŒckt. So fĂŒllt sich der Applikator mit der Nanoversiegelung. Dann wird die Nanoversiegelung auf kleine TeilflĂ€chen flĂ€chendeckend aufgetragen. Die aufgetragene Versiegelung muss ca. 15 bis 30 Sekunden ablĂŒften. Dann wird die Versiegelung mit einem Mikrofasertuch leicht abgerieben, bis keine Schlieren mehr zu sehen sind. Danach wird die nĂ€chste TeilflĂ€che behandelt.