Oldtimer Buchtipps – Das Käfer Bücher-Duell


Zwei neue Bücher, die sich ausschließlich dem heiß geliebten Käfer von Volkswagen dürften alles enthalten, was man so braucht, um den kleinen Kerl wirklich zu verstehen. Buchkritiker Claus Dreckmann hat sich eingelesen.

„VW Käfer“ von Rüdiger Etzold erschienen im Delius Klasing Verlag besticht durch die zahlreichen Explosionszeichnungen und die detaillierte Beschreibung des Bildmaterials. Besonders angetan hat es dem Kritiker der dem Buch beiliegend, herausnehmbare Stromlaufplan: „Man bekommt geradezu Lust, sich selbst einen Käfer zuzulegen und das Schrauben anzufangen.“ Mit etwas Verstand, Ruhe und Werkzeug lässt sich mit Hilfe dieses Buches einiges selbst erledigen.

 

 

 

 
Die Ausgabe „VW Käfer ab Modelljahr 1970 – 1983“ aus dem Heel Verlag (ein Reprint der Ausgabe von 1983 aus dem ADAC Verlag) zeigt zwar auch zahlreiche Bilder und Pläne – aber – so meint Dreckmann – es werden an zahlreichen Stellen Grundkenntnisse vorausgesetzt, um damit arbeiten zu können.

Preise:
• VW Käfer, Rüdiger Etzold, 24,90 Euro , ISBN-13: 978-3768802376
• VW Käfer, ADAC Reprint, Heel Verlag, 19,99 Euro, ISBN-13: 978-3868528152