Buchtipp Vom antiken Wagenbau bis zur Aerodynamik


Ein Schwergewicht fĂŒr den Automobilfan, der mehr will, als nur schöne Bilder betrachten ist das neue Nachschlagwerk und Fachbuch „Auto und Karosserie“.  Herausgeber Erik Eckermann hat ein einzigartiges Werk geschaffen, das in keiner Automobil-Bibliothek fehlen sollte. Buchkritiker Claus Dreckmann hat es unter die Lupe genommen.

 

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber die Rezension von Claus Dreckmann ĂŒber das Buch „Auto und Karosserie“.

 

Wussten Sie, dass die Geschichte des Automobils bereits 1769 begann? Nicolas Joseph Cugnot, ein findiger Franzose, hatte den Dampfwagen erfunden – den ersten Wagen, der sich selbst mit einem Motor bewegen konnte. Dies ist nur eine winzige ErzĂ€hlung aus dem neu erschienenen Fachbuch „Auto und Karosserie“. Die breite Geschichte, Fertigung und Design von der Zeit der Kutschen bis zum Personenwagen wird darin umfassend beleuchtet und in Zusammenhang gesetzt mit den Erkenntnissen, den Vorlieben und dem Stand der Wissenschaft zu jeder Zeit.

Das Kapitel“ Funktion und Design“ fĂŒhrt vom historischen Automobil ĂŒber die verschiedenen Wege wie beispielsweise in den USA „Design-Impulse und Styling Exzesse“ , der „Fahrzeuggestaltung in der DDR“, dem „Stile Italiano“ bis zum „Dynamic Design“ unserer heutigen Zeit.  Auch spannend: Der „Wagenbau vor und wĂ€hrend der Industrialisierung“  und „Vom Kutschkasten zur Autokarosserie“. Die Einzelbeschreibungen ausgewĂ€hlter Wagen- und Karosseriebaufirmen sind fĂŒr all diejenigen eine wahre Fundgrube, die sich auf Spurensuche machen, nach beinahe vergessenen automobilen Schönheiten und ihren Wurzeln.

So aufschlussreich und gut bebildert werden auch streckenweise trockene Themen zum spannenden Lesestoff fĂŒr Automobilfans. Herausgeber Erik Eckermann hat ein einzigartiges Nachschlagwerk geschaffen, das in keiner Automobil-Bibliothek fehlen sollte.

Besonders gut hat uns gefallen, dass bei den im Text erwÀhnten Besonderheiten direkt auf die Abbildungen verwiesen wird und der Anhang mit den Wagen- und Karosseriebezeichnungen, sowie das Glossar, das auch in Wikipedia-Zeiten  willkommenen Klartext spricht.

 

ISBN 978-3-658-01193-2

Preis: 99,99 Euro

Verlag: Springer-vieweg.de

WeiterfĂŒhrender Link:

Amazon