Dreckmann´s Bücherecke – Skulpturen automobiler Industriekultur


Die 70er waren im Automobilbau so etwas wie eine Zeit des Umbruchs. Die Ölkrise einerseits, avantgardistisches Design und der Raumfahrt-Trend andererseits brachte gerade bei den Concept Cars eine Fülle von ausgefallenen Automobilen in die Showrooms und auf die Bühnen der internationalen Fahrzeugpräsentationen.

Sehen Sie hier das exklusive Video.

Alles begann mit dem Marzal von Lamborghini auf dem Genfer Automobilsalon 1967. Doch der Space-Look mit Kanten und eckigen Formen – das Stromlinien-Design war quasi neu empfunden worden – machte bald Schule.
In seinem Buch ‚70s Concept Cars’ stellt Rainer W. Schlegelmilch (Fotos) mit Texten von Heinrich Lingner, die Träume von damals vor. So sollte die automobile Zukunft aussehen.
Beginnend in den 60er Jahren bis in die 70er Jahre herrscht die Keilform als bedeutende Gemeinsamkeit vor von Bertone bis Pininfarina. Wer nicht die ganzen Geschichten zu den einzelnen Autos lesen mag, wird dennoch viel Freude an den großartigen Bildern von damals haben. Die Inszenierungen sind einzigartig und zeigen die 70er Jahre Kultur in Bestform.

Preis: 79,90 Euro
Verlag: teNeues

http://www.amazon.de