Modell des Monats – Porsche 550 RS Spyder „Carrera Panamericana“


Mit dem Porsche 550 RS Spyder schrieb Porsche Anfang der 50er Jahre ein Kapitel Renngeschichte. Ab Beginn der 50er Jahre wurde in Mexiko das Langstreckenrennen Carrera Panamericana veranstaltet.

Sehen Sie hier das exklusive Video über das Oldtimer Modell des Porsche 550 RS Spyder

1954 wollte Porsche die Leistungsfähigkeit der neuen 117 PS Motoren mit 4 Nockenwellen in dem Porsche 550 RS Spyder unter Beweis stellen und schickte zwei Boliden auf die Rennstrecke. Neu waren auch die Sponsoren-Bemalungen auf den Porsche-Werksboliden durch die Firmen Castrol, Fletcher Aviation und Telefunken, die den Einsatz in Mexiko unterstützten.

AUTOart widmet einem der beiden siegreichen Porsche 550 Spyder Rennfahrzeuge der Carrera Panamericana ein sehr perfekt nachempfundenes 1:18 Modell. Mit viel Liebe fürs Detail ist auch dieses Modell gearbeitet. Türen, Kofferraum und Motorhaube lassen sich öffnen. Über dem Beifahrersitz befindet sich eine Abdeckung. Mit diesem aerodynamischen Element erreichte der Spyder auf der Geraden eine Dauergeschwindigkeit von über 220 km/h. Auffällig sind auch die beiden als Heckflügel auslaufenden oberen hinteren Kotflügelkanten.

Mit dem geringen Gewicht konnten die sich beiden Porsche Spyder mit Hans Hermann und Jaruslav Juhan gegenüber den hubraumstärkeren Konkurrenten durchaus überlegen behaupten. Im Gesamtklassement erreichten sie den 3. und 4. Platz und erreichten in der Klasse unter 1500 ccm einen Doppelsieg.