2014 weiter im Auktionsfieber? Scottsdale als Indikator


WĂ€hrend sich hier in Europa die Oldtimerei im scheinbaren Winterschlaf befindet, rĂŒsten sich die Amerikaner fĂŒr den ersten Mega-Event der Saison. Scottsdale, Arizona lockt in der dritten Januarwoche mit Auktionen, die schon beim reinen Zuschauen schwindelig machen.

Sechs AuktionshĂ€user von Barrett-Jackson, Russo and Steele, RM, Silver, Gooding & Co. und Bonhams rufen ihre Kunden und heizen ihnen ein bis endlich der ¬– fast schon erlösende – Zuschlag erfolgt.
Gespannt beobachten Insider das Geschehen. Wann ist der Markt gesĂ€ttigt? Wann wird es keine Höchstpreise mehr geben. Schon bei den Auktionen in Monterey war ein leichter RĂŒckgang des Total-Umsatzes von 325 Millionen US-Dollar auf 308 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr zu sehen. Die AbkĂŒhlung des hitzigen Sammler-Marktes wird befĂŒrchtet und die Indikatoren werden beobachtet. FĂŒnf Jahre nach der großen Kurskorrektur auf dem US-Markt, ausgelöst durch den Immobilienmarkt, hat sich die Szene noch nicht ganz eingependelt.
Noch Weihnachtsgeld ĂŒbrig? Hier die Links zum Schnuppern im Angebot der einzelnen AuktionshĂ€user.
Barret Jackson
http://www.barrett-jackson.com/scottsdale/
Bonhams
http://www.bonhams.com/auctions/21392/
Goodings
http://www.goodingco.com/
Russo & Steel
http://www.russoandsteele.com/index.php/scottsdale-auction
RM Auctions
http://www.rmauctions.com/auctions/event.cfm?SaleCode=AZ14
Silver Auctions
http://www.silverauctions.com/auction_detail.php?id=165&flag=0