30 Jahre Porsche 964 Debüt: Luftgekühlte PS-Träume


Im Anschluss an den monumentalen Erfolg seiner neuesten Porsche-Ausstellung wird das Petersen Automotive Museum am Freitag, 20. April, am Wochenende des „Luftgekühlt 5″, eine exklusive Veranstaltung „Luft X Petersen – 30 years of the 964“veranstalten. Dieser VIP-Empfang erinnert an das 30-jährige Jubiläum des Porsche 964 Debuts auf der Frankfurter Auto Show 1988.

Neben einer seltenen Sammlung von luftgekühlten Porsches, wird die Feier eine Videoprojektionswand, DJ- und Live-Musik, Event-Foto-Möglichkeiten, Gourmet-Essen und ein exklusives Geschenk-Paket enthalten. Im Dachgeschoss des Museums können Gäste mit Porsche-Würdenträgern sprechen und Spezialitätencocktails probieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Podiumsdiskussion von Rennfahrer Justin Bell mit Gästen wie dem „Luftgekühlt“-Mitbegründer Patrick Long und weiteren bekannten Porsche-Legenden.

„Der VIP-Empfang, der die Popularität der Luftgekühlt-Show feiert, bietet den Gästen eine weitere Gelegenheit, die Pracht der legendären Porsche zu genießen“, sagte Petersen Executive Director Terry L. Karges. „Diese Veranstaltung wird nicht nur als offizieller Anstoß für „Luft 5“ dienen, sondern auch als Erinnerung an die lang anhaltende Wirkung der Marke auf Fans in Südkalifornien.“

Die luftgekühlte Show, die alle luftgekühlten Porsche in der Geschichte des Autoherstellers darstellt, ist eine immersive Auto-Kultur-Veranstaltung, die sich auf eine akribisch kuratierte Liste von historisch bedeutenden oder interessanten Renn- und Straßenautos konzentriert – von der Pre-A 356 bis zur 993-Modellreihe. Der zweimalige Le Mans Gewinner Patrick Long und der südkalifornische Kreativdirektor Howie Idelson haben das kleine Meetup zu einem kulturellen Phänomen im Großraum Los Angeles gemacht.