Die 5. Schloss Bensberg Classics, organisiert vom Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und maßgeblich unterstĂŒtzt vom Volkswagen Konzern, hat weiter an Profil gewonnen.


Sehen Sie hier das Video zu dem Schloss Bensberg Concours 2013

Die Idee, einen Concours d’ElĂ©gance der Spitzenliga und eine eintĂ€gige Rallye Historique miteinander zu kombinieren, ist so zum Erfolgsrezept geworden. Zirka 2.000 Besucher, darunter viele Prominente, kamen wĂ€hrend der zwei Veranstaltungstage zu dem barocken Schloss vor den Toren Kölns.
Insgesamt 43 ausgewĂ€hlte automobile RaritĂ€ten in acht Wertungs- und weiteren acht Sonderkategorien – darunter wertvolle Unikate, Prototypen und Designstudien – stellten sich bei dem 5. Schloss Bensberg Concours der Jury. „Very important cars only“: Das offizielle Veranstaltungsmotto war auch der Maßstab fĂŒr die Auswahl des Teilnehmerfeldes. Neben starken Luxuslinern und Sportwagen der Vorkriegszeit prĂ€sentieren sich große CoupĂ©s und ReprĂ€sentations-Limousinen der 50er, 60er und 70er Jahre. Wegen der runden JubilĂ€en bei Lamborghini, Porsche, Aston Martin und Frua kamen zahlreiche LiebhaberstĂŒcke dieser Marken nach Bensberg, die ĂŒberwiegend aus Privatsammlungen stammten.
FĂŒr die Bewertung der Fahrzeuge sorgte eine hochkarĂ€tig besetzte Jury unter dem Vorsitz von Dr.-Ing. Franz-Josef Paefgen, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden von Bentley Motors und PrĂ€sident der Bugatti Automobiles S.A.S. Neben renommierten Automobildesignern wie Andrea Zagato, automobilen Fachleuten wie Sandra Button, Christian Philippsen und Bernd Wieland gehört auch der legendĂ€re Rennfahrer Jacky Ickx zu den Juroren. Neben den Gewinnern in den einzelnen acht Wertungskategorien wie „True Sports Stars – Prewar Sports Racing“ oder „The Beauty of Power – Postwar Sports Luxury“ wurde ein wĂŒrdiger Gesamtsieger gekĂŒrt: Der Sonderpreis der Jury ging an den Talbot Lago T120 Cabriolet von 1939. Den Sonderpreis des Publikums bekam der Horch 930 V Roadster ebenfalls von 1939.

Das gesamte Video und einen ausfĂŒhrlichen bericht der 2 tage erhalten Sie demnĂ€chst auf www.classic-car.tv