Abarth und Guy Allen


Abarth hat sechs exklusive Kunstwerke in Auftrag gegeben, um das 70-jhrige Bestehen der Marke zu feiern. Die Drucke in limitierter Auflage wurden vom Grafikdesigner Guy Allen gestaltet und zeigen ehemalige und aktuelle Modelle aus der Abarth-Reihe.

Eine Auswahl von Autos der letzten 70 Jahren der Marke ist im Kunstwerk verarbeitet: Vom aktuellen Abarth 595 bis zum rekordverdchtigen Fiat-Abarth 1000 Monoposto aus dem Jahr 1957, die Rennsporttradition der Marke wird mit dem 1972 124 Rally und dem klassischen Fiat-Abarth 595 gewrdigt.

Jedes Stck steht als Artefakt fr die Marke, jedes Kunstwerk erinnert an das reiche Erbe mit dem 500, 1000 TC, 850, 2000 Sport Spider, Simca, 131, X1/9, Grande Punto und dem 1958 Fiat Abarth 500 Rekord-Pininfarina.

„Das 70. Jubilum ist unsere Art, eine wahrhaft bahnbrechende Automarke zu feiern“, so Andrea Lo Presti, Marketingdirektor von Abarth UK. „Unsere Geschichte ist reich an spektakulren Autos, die alle von Carlo Abarth und seinem Team geschaffen wurden, und Guy hat mit diesen sechs Originalkunstwerken einen fantastischen Job gemacht.“

Nachdem Guy fr dieses Projekt die Geschichte von Abarth akribisch recherchiert hatte, fgte er hinzu: Ich freue mich, dass ich der Abarth-Geschichte in ihrem 70. Jahr etwas farbiges hinzufgen konnte. Mit einer solch illustren Geschichte freue ich mich darauf zu sehen, was sie in den nchsten 70 Jahren tun.

Guy Allen ist vor allem fr seine Automobilkunst bekannt und hat mit zahlreichen Automarken und Museen zusammengearbeitet. Sein unverwechselbarer Stil mit der Mischung von Grafikdesign mit lebendigen Farben und Konturen ist sofort erkennbar.

Es wurden nur 100 Drucke von jedem Motiv hergestellt, alle einzeln nummeriert und von Guy signiert. Die exklusive Kollektion wurde am Abarth-Stand der Silverstone Classic usgestellt, wo Besucher ein Erinnerungspostkartenset erhalten konnnten. Den ganzen August ber werden die offiziellen sozialen Kanle von Abarth eine Verlosung halten, bei der man einen der Originaldrucke aus der Sammlung gewinnen kann.