Abschied von Fitz – Automobil-Portraits waren seine Leidenschaft


WĂ€hrend in Los Angeles die Auto Show lĂ€uft mit Partys, PrĂ€sentationen, Glitzer und Glamour wird auch dem großen Automobil-PortraitkĂŒnstler Art Fitzpatrik gedacht, der im Alter von 96 Jahren verstarb. Fitz, wie ihn Kollegen und Studenten nannten, war weltbekannt fĂŒr seine Pontiac-Illustrationen, die er im Team mit Van Kaufman zwischen 1959 und 1971 realisiert hatte. Seine Karriere begann in den spĂ€ten 1930er Jahren. Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er als Illustrator fĂŒr Mercury, Lincoln, Plymouth, Kaiser und Buick. In dieser Zeit verbĂŒndete er sich mit Van Kauffman, der frĂŒher fĂŒr Disney gearbeitet hatte und Fitz‘ Automobile nun in die passende Szenerie setze. DĂŒr beide begann eine spannende Zeit. 1959 unterzeichneten die beiden einen Exklusiv-Vertrag mit Pontiac und goldene Zeiten standen bevor. Zusammen kreierten sie 285 herrliche Illustrationen innerhalb von 12 Jahren. Nachdem die Fotografie mehr und mehr Einfluss bekam, wechselte Fitz in den Bereich der Architektur-Illustration und lehrte an UniversitĂ€ten in South Calofornia. Fitz hatte in seinem Leben mehr als 700 Kunstwerke geschaffen. Viele davon kann man sehen unter http://www.fitz-art.com.