ADAC Youngtimer Tour 2017: Auf PS-Mission rund um Berlin


Am 6. Oktober 2017 startet zum zweiten Mal die ADAC Youngtimer Tour unter dem symboltrĂ€chtigen Funkturm im Westen Berlins auf der Messe Motorworld Classics. Über 60 Klassiker von morgen – hauptsĂ€chlich aus den 80er und 90er Jahren – nehmen dann in der pulsierenden Hauptstadt und in ihrem grĂŒnen Umland Fahrt auf. Die Tour wird dabei ergĂ€nzt von historischen und kulturellen Highlights, die am Wegesrand auf die „jungen Alten“ und ihre Besatzungen warten.

Auch auf der Motorworld Classics Berlin ist der ADAC als ideeller TrĂ€ger vertreten, ADAC Klassik prĂ€sentiert sich dort in Halle 20, Stand 12. ADAC-Mitglieder erhalten im Vorverkauf in allen GeschĂ€ftsstellen des ADAC Berlin-Brandenburg vergĂŒnstigte Eintrittskarten fĂŒr die Motorworld Classics.

Die ADAC Youngtimer Tour 2017 bietet den Teilnehmern das volle PS-Programm. Kultur und Geschichte, Fahrfreude und Kulinarisches sorgen fĂŒr Spaß am Lenkrad und auf dem Beifahrersitz. Das polnische Zisterzienserkloster Cedynia und das Ă€lteste noch in Betrieb befindliche Schiffhebewerk in Niederfinow am Oder-Havel-Kanal sind die ersten Ziele am 7. Oktober, bevor die Tour bei einem Abstecher zum ehemaligen Sowjetflugplatz Finowfurt die fliegerischen Relikte des Kalten Krieges besichtigt. Navigiert wird ĂŒbrigens ganz entspannt mit einer Handy-App von MOTOCOMPANO, die auch den Beifahrern den Genuss der Strecke ermöglicht.

Der Sonntag, 8. Oktober steht ganz im Zeichen des Motorsports. Die ADAC Youngtimer Tour steuert dann die Kartbahn Templiner Ring, das Driving Center Groß Dölln und die Autocross-Strecke in Biesenthal an. Anschließend wird gefeiert: In der Zentrale von ADAC Klassik-Fashion-Partner CAMP DAVID in Hoppegarten werden ab 13.00 Uhr die Sieger der ADAC Youngtimer Tour 2017 verkĂŒndet.

Bei der ADAC Youngtimer Tour fahren auch 2017 wieder zahlreiche zukĂŒnftige Klassiker mit. Exotisches kommt aus dem Fernen Osten: Gleich zwei seltene Mitsubishi gehen in Berlin an den Start. Das Mitsubishi Sapporo Cabriolet von Wolfgang Weimar aus dem Jahr 1984 wurde nur 52 Mal gebaut und ist in Deutschland damit seltener als ein Mercedes-FlĂŒgeltĂŒrer. Auch den Mitsubishi Diamante von Jan Oettel dĂŒrften nur ausgeprĂ€gte Autokenner auf dem Schirm haben – das seltene Modell im königlichen Imperial Beige bringt es auf 213 PS. Im schwĂ€bischen Gleiter von Dr. Frank Eisenhauer – einem Mercedes-Benz S600 CoupĂ© von 1994 – sĂ€useln dagegen 394 PS, die vom mĂ€chtigen Zwölfzylinder unter der langen Haube des Luxus-Kreuzers zur VerfĂŒgung gestellt werden.

Der Mercedes setzt mit einem Außenmaß von ĂŒber fĂŒnf Metern auf das Motto „LĂ€nge lĂ€uft“ – andere stehen dagegen fĂŒr „Kurz und gut“: Der Volkswagen Golf von Andreas Jacob gelangte 1983 in die HĂ€nde von VW-Tuner Oettinger und erhielt dort eine Leistungsspritze nach Art des Hauses. Mit 142 PS wird seitdem aus dem Kompaktwagen ein sportlicher Wolfsburger im Schafspelz.

Ausgangspunkt der ADAC Youngtimer Tour am Samstag und Sonntag ist die Messe Motorworld Classics Berlin unter dem Funkturm. Am Freitag findet dort auf dem Stand von ADAC Klassik mit einem „Get together“ auch der offizielle Auftakt der ADAC Youngtimer Tour statt. WĂ€hrend aller Messetage ist der Stand von ADAC Klassik Anlaufstelle fĂŒr alle Fragen zu Mitgliedschaft und Versicherungen. ADAC-Mitglieder können an allen ADAC-GeschĂ€ftsstellen des ADAC Berlin-Brandenburg in Vorkauf Tickets zum Mitgliedsvorteil fĂŒr 12 Euro anstelle von 15 Euro erwerben.

Programm ADAC Youngtimer Tour Berlin

Samstag, 7. Oktober
08:30 – 09:30 Uhr Start an der Messe Berlin
10:15 – 11:45 Uhr Skisprungschanze Freienwalde
11:10 – 12:55 Uhr Kloster Cedyna
12:30 – 14:15 Uhr Schiffshebewerk Niederfinow
13:45 – 15:00 Uhr Kaiserbahnhof Joachimsthal
14:30 – 16:15 Uhr Luftfahrtmuseum Finow
17:00 – 18:00 Uhr Zieleinlauf Sommergarten der Messe Berlin
Sonntag, 8. Oktober
08:30 – 09:30 Uhr Start an der Messe Motorworld Classics Berlin
10:20 – 11:35 Uhr Kartbahn Templiner Ring, Templin
11:05 – 12:50 Uhr Driving Center Groß Dölln
12:35 – 14:05 Uhr Autocross-Strecke Biesenthal
14:00 – 15:00 Uhr Zieleinlauf bei CAMP DAVID, Hoppegarten, CLINTON-Europazentrale