„Räder, die die Welt bewegen“ in Altenrhein


Auf dem Gelände des Dreiländer-Flughafens Altenrhein in der Schweiz findet am 21. September die 14. „Historische Verkehrsschau“ statt. Vielleicht zum letzten Mal, denn für den Flughafen liegen große Bebauungspläne vor.

Ob, wie und wann sie realisiert werden steht noch in den Sternen. Dem bereits 2010 eingereichten Baugesuch stehen derzeit neun Einsprachen gegenüber.
Unter dem Motto: „Räder die, die Welt bewegen“ treffen sich wieder viele Hundert Oldtimer und Besucher an diesem Tag. Diverse Oldtimerclubs, etliche Markenclubs und Freunde und Freundinnen alter Motorräder und Traktoren werden erwartet. Ungewöhnlich breit ist die Vielfalt der gezeigten Fahrzeuge. Wer unter 17 Jahre jung ist, hat freien Eintritt ins bewegte Museum und zusätzlich ins Flieger-Museum Altenrhein und zum Floh- und Oldtimer – Ersatzteile- und Modellmarkt.


Spektakuläre Attraktionen werden auch geboten wie zum Beispiel eine Minidampflok die regelmäßig ihre Fahrgäste ums Gelände führt und Führungen im Fliegermuseum, die aufzeigen, was «Männer in tollkühnen fliegenden Kisten« so alles erwartete. Einige Gäste können sogar die Gelegenheit wahrnehmen, mit einem Helikopter in die Lüfte zu steigen.

www.vhvaltenrhein.ch