BMW-Klassiker aus ganz Europa in Bad Nauheim


Otto von Bismarck, das österreichische Kaiserpaar Franz Joseph und Elisabeth und Zar Nikolaus II gehörten zu den illustren BadegÀsten im hessischen Bad Nauheim.

Ob den Teilnehmern des internationalen Jahrestreffens des BMW Veteranen-Club Deutschland e.V. (einer der grĂ¶ĂŸten deutschen Markenclubs) dafĂŒr Zeit bleibt? Eher nein – denn wĂ€hrend des 38. Jahrestreffen vom 29. Mai bis 1. Juni werden die teilnehmenden GĂ€ste aus Deutschland, DĂ€nemark, Luxemburg, Österreich, Schweden, der Schweiz und aus Tschechien mit ihren Fahrzeugen herrliche Ausfahrten in und um Bad Nauheim unternehmen. BMW-Fans dĂŒrfen sich freuen, denn die Organisatoren haben bereits Zusagen fĂŒr ĂŒber 110 historische BMW Fahrzeuge, Automobile und MotorrĂ€der. So entsteht ein einzigartiges bewegtes Museum, das nicht nur die Vorkriegs Limousinen wie DIXI, 326, 321 und legendĂ€re Sportwagen wie der 328 oder 315/1 prĂ€sentieren wird, sondern auch verschiedene Vorkriegs-Motorrad Baureihen. Automobile der 50-ziger Jahre wie die Kleinwagen Isetta und 700, die ersten Großlimousinen, CoupĂ©s und Cabrios bis hin zu den neuen Klassen einschließlich Motorrad Baureihen, als Solo oder als Gespann, runden das Programm der BMW Fahrzeuge ab.


Der Zeitplan lÀsst interessierten Besuchern vom Himmelfahrts-Feiertag bis zum Sonntag viele Gelegenheiten zum Erleben und Fotografieren der historischen Fahrzeuge; wÀhrend der Ausfahrten durch das Hessenland und bei der PrÀsentation der Fahrzeuge in Bad Nauheim, in den im Jugendstil erbauten Kuranlagen und im Kurpark.

WeiterfĂŒhrender Link:

www.jahrestreffen.bmw-veteranenclub.de