Mustang & McQueen – Driften wie einst in „Bullit“


Er ist in der Geschichte der Film-Verfolgungsszenen so etwas wie eine Legende: „Bullit“ mit der längsten Auto-Verfolgungsjagd. 1968 steuerte Steve McQueen einen Ford Mustang GT Fastback durch die Straßen und schaffte es so bis zur Oscar-Auszeichnung.

Zu Ehren des 50. Geburtstags von Mustang wird es jetzt eine Neuverfilmung der Jagdszenen geben, die als Youtube Hit angekündigt wird. Im Gegensatz zum Original, das über und durch die hügeligen Häuser-Schluchten der Stadt San Francisco führte, treffen sich die heutigen Kontrahenten auf der Rennstrecke von Silverstone Classic zum Duell.

Immer wieder taucht im Film ein mysteriöser grüner VW Käfer auf. Auf der Rennstrecke wird gedriftet … bis einer in die Luft geht. „Wir konnten uns keinen besseren Weg den Geburtstag zu begehen vorstellen, als diesen Film zu machen“, so der Silverstone Classic Event Direktor Nick Wigley „Wir hatten sehr viel Spaß bei den Filmarbeiten zu dieser Hommage.“ Der Film soll einen Vorgeschmack geben auf das, was die Fans beim kommenden Event Silverstone Classic vom 25.-27. Juli erwartet.