Große Oldtimer Show im Herzen Nürnbergs


Das mittelfränkische Nürnberg ist eine geschichtsträchtige Stadt mit mehr als einhundertjähriger Automobiltradition.

Heute rollen zwar keine Fahrzeuge mehr vom Band, doch zahlreiche Zulieferbetriebe sind weiterhin Bestandteil der internationalen Automobilindustrie. Dazu boomt die Oldtimerszene in der Metropolregion wie nie zuvor und mehrere, regelmäßig stattfindende Klassiker-Veranstaltungen verweisen auf die Vergangenheit. Veranstaltungen, wie die große Automobilshow „100 Meilen um Nürnberg“, die 2014 vom 08. bis zum 10. August mitten im Herzen Nürnbergs stattfinden wird.
Heute dürften nur noch die Wenigsten wissen, dass die Frankenmetropole Anfang des 20. Jahrhunderts eine Autohochburg war. Allein die Maurer-Union produzierte von 1900 bis 1910 jährlich bis zu 400 Motorwagen und sogar Elektroautos wurden damals in der Stadt gebaut. Nach gut einem Jahrhundert sind die „Motorwagen aus der Noris“ aus dem Straßenbild verschwunden und die überlebenden Automobile sind gefeierte Stars auf regionalen Oldtimerveranstaltungen. Die „100 Meilen um Nürnberg“ knüpfen ein einzigartiges Band zwischen Nürnbergs Automobilvergangenheit, -gegenwart und -zukunft.

 


Die „100 Meilen um Nürnberg“ transportieren die historische Verbindung der Metropolregion mit dem Automobil. Unter der Schirmherrschaft des Vorstandsvorsitzenden des Förderverein Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg e.V., Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, werden mindestens 50 Jahre alte Oldtimer auf die „Maritim Classics“, eine große, vom Maritim Hotel Nürnberg präsentierte Ausfahrt geschickt und von den Emotionen der Zuschauer auf ausgewählten Strecken in und um Nürnberg getragen. Für die Teilnehmer zählen nicht Sekunden und Zentimeter, sondern in erster Linie Spaß und Freude an den klassischen Automobilen.

www.100-meilen.com