Rallye Lacus Potamicus – Die Messlatte fĂŒr Vorkriegsklassiker


Keiner darf jĂŒnger sein als Baujahr 1947 – das ist die Grenze, die die Spreu von Weizen trennt, wenn es um die Teilnahme bei der Rallye Lacus Potamicus geht.

Die Vergleichsfahrt fĂŒr Vorkriegsklassiker fĂŒhrt durch das Bodensee-Gebiet und den Hegau. Das neue Kunst- und Automobil-Museum „MAC – Museum Art & Cars“ gehört ebenso zur Entdeckungsreise, wie eine Schifffahrt mit Abendessen auf dem See, der schon im 9. Jahrhundert als Lacus Potamicus bezeichnet wurde. 60 Kilometer Prolog auf verwunschenen kleinen StrĂ€ĂŸchen, eine 165 Kilometer lange gemeinsame Ausfahrt mit Schnitt-Fahren, RollprĂŒfungen, GeschicklichkeitsĂŒbungen und eine 65 Kilometer lange Erkundungsfahrt ins Umland stehen an drei Tagen auf dem Programm. Die Gruppe der Teilnehmer ist auf 50 Fahrzeuge begrenzt. Ausgangspunkt ist das historische StĂ€dtchen Ludwigshafen am Bodensee, wo die „Dinosaurier“ unter den Klassikern auch im Rahmen der Siegerehrung in den Uferanlagen ausgestellt werden.

www.lacus-potamicus.de