5000 Motorsport-Bilder von 1920 online


Der National Motor Museum Trust hat in seine Motoring Picture Bibliothek 5000 neue Bilder aus der Kollektion des Fotografen Bill Brunell aufgenommen und veröffentlicht.

 

FĂŒr Motorsport-Fans werden die zahlreichen Bilder eine echte Bereicherung sein, denn der Profi-Fotograf begleitete Rallyes und Vergleichswettbewerbe schon zu den frĂŒhesten Zeiten des Motorsports. 1926 war er auch dabei, als Victor Bruce, als erster EnglĂ€nder an der berĂŒhmten Rallye Monte Carlo teilnahm. Seine Tochter Kitty, die auch auf vielen der Bilder zu sehen ist, war selbst Teilnehmerin. Beispielsweise 1929, als sie in Monte Carlo einen Talbot 14/45, dessen Karosserie sie sogar selbst entworfen hatte, fuhr. Bekannt wurde diese Karosserieform als Sp0rtsman’s CoupĂ©. Bei Talbot war man derart angetan von Kittys Fahr- und Designtalenten, dass man fĂŒr sie 1930 einen anderen Wagen baute, der als „Kitty II“ in die Geschichte einging.

 

Bugatti type 37. Bugatti Owners Club hill climb 1935
Singer 8 Junior, Kitty Brunell
76415bea_Singer-Junior-Monte-Carlo-Rally-1928-Brunell-W.J-and-Kitty

„Brunells Bilder, die in den 1920er und 1930er Jahren hauptsĂ€chlich auf Glasplatte aufgenommen wurden, sind eine beeindruckende Erinnerung an die goldenen Jahre der Britischen Motorsport-Historie. Perfekt eingefangen sind die Stimmungen und der Geist dieser Zeit. Von Straßenszenen, Events, Vergleichswettbewerben und Rallyes in Großbritannien und Europa erzĂ€hlen die historischen Bilddokumente.
Mehr als drei Jahre Arbeit steckten Mitarbeiter und freiwillige Helfer des Beaulieu Museums in das Projekt, um die Bilder von den Glasplatten zu digitalisieren. Die Motoring Picture Library ist mit ĂŒber einer Million Bilder eine der beeindruckendsten Sammlungen der Welt. Rund 24.000 Bilder sind zum Verkauf online gelistet.

www.motoringpicturelibrary.com