Ehrung – Die Isabella von Borgward erhĂ€lt das Goldene Lenkrad


SpĂ€te Ehre fĂŒr den Klassiker aus Bremen. Obwohl die meisten der Leser vermutlich weder in einer Isabella von Borgward jemals mitgefahren sind, wurde der Oldtimer jetzt ausgezeichnet mit dem Goldenen Lenkrad bei der Oldtimer-Wahl.

„Der Mythos macht’s“ meinte Christian Steiger von Auto Bild Klassik. Die Automobil-Zeitschrift hatte zur Wahl aufgerufen.
Carl Borgward (1890 – 1963) hatte die Isabella im Jahr 1954 auf den Markt gebracht. Bis 1961 wurden insgesamt 200.000 Exemplare in unterschiedlichen Modellvarianten gebaut. Die einfachste Version kostete seinerzeit rund 7250 Mark. Bei einem Festakt in Neckarsulm hatte Borgwards Tochter Monica, einzige Tochter und letztes noch lebendes Kind des Unternehmers, die Auszeichnung mit großer RĂŒhrung entgegen genommen: „Ich danke allen, die dafĂŒr sorgen, dass das Auto meines Vaters noch so geliebt wird.“