Oldtimer-Rennen wie in der guten alten Zeit am Strand


FĂŒr Automobil-Enthusiasten war das erste Drittel des 20. Jahrhunderts etwas ganz Besonderes. Es waren die Zeiten, als ein Kerl sein Auto noch selbst reparieren oder verbessern konnte.

Mel Stutz, der Empressario des TROG (The Race of Gentleman) nĂ€herte sich dem Thema Oldtimer zunĂ€chst ĂŒber die fahrzeuge der 1950er Jahre und fand sie einfach cool. Dann zog ihn der Bereich Vorkriegsfahrzeuge in seinen Bann: „Je mehr ich darĂŒber lernte und von den alten Herren, die selbst schraubten, je mehr interessierte mich das Thema Hot Rods und damit natĂŒrlich die Wettbewerbe, die man damals ausgetragen hat.“ Der Automobil-Filmemacher Adam Reynolds dokumentierte im Jahr 2014 das Race oft he Gentlemen an den Ufern des Wildwood, New Jersey. Es war wie ein Trip in die Vergangenheit, denn es kamen nicht nur Vorkriegsfahrzeuge, sondern auch MotorrĂ€der zum Einsatz. Die Rennstrecke war eine Viertel Meile entlang des Strandes – so wie in der guten alten Zeit: ein hĂŒbsches MĂ€dchen mit der Startflagge und kein Fotofinish.
www.theraceofgentlemen.com/