Abenteuer – Mit dem Unimog durch den Himalaya


Seine BestÀndigkeit setzt ein Mercedes-Benz Unimog 435 des Typs 1300 L unter Beweis.

Abenteuerliche Fahrt durch das Spiti Valley in Himachal Pradesh.

Der fast 29 Jahre alte Wagen ist die „Honeymoon Suite“ von Jennifer, 37, und Peter Glas, 42. Vor mehr als eineinhalb Jahren brach das Paar zu einer Weltreise in Unimog auf – Zeit unbestimmt. Mittlerweile liegen ĂŒber 30 000 Kilometer und der Himalaya hinter den Weltenbummlern.

 

Neugierige Schulkinder in Kaza, wo Jennifer und Peter fĂŒr einig
„Wir sind vielleicht nicht die Schnellsten mit unserem 7-Tonnen-Zuhause, aber wir kommen ĂŒberall hin und vor allem ĂŒber jeden Pass“, schreiben Jennifer und Peter Glas. Und so bezwangen die beiden in ihrem Unimog gleich mehrere Superlative: Die höchste befahrbare Straße der Welt, den zweit- und den dritthöchsten Pass der Welt und die vielleicht schlechteste Straße der Welt – aber letzteres ist nur eine ganz subjektive Vermutung.

Offroad-Freude in einer SandwĂŒste bei Leh in Ladakh.

 

Seine Reise will das Paar nach SĂŒdostasien fortsetzen. Ein Ende ist immer noch nicht abzusehen. Wer die Reise mit und die Erlebnisse von Jennifer und Peter Glas verfolgen will: www.glaarkshouse.com und bei Facebook unter „Glaarkshouse“.