Winter-Marathon – Kurven ĂŒber Kurven durch die Dolomiten driften


Die Dolomiten sind im Winter nicht nur Refugium von Sportlern auf Skiern: vom 23. bis 25. Januar trafen sich in Madonna di Campiglio rund 120 hartgesottene Oldtimer-Fahrer und ihre Begleiter…

Winter-Marathon_2015

… um ĂŒber schneebedeckte Straßen zu pflĂŒgen und sich in anspruchsvollen Zeitfahrten und Aufgaben zu messen. Am Ende siegte nach 427 Kilometer und herausfordernden PĂ€ssen des Trentino das Team Alberto Aliverti and Alberto Maffi auf einem 1940 Lancia Aprilia. Sie sind keine Unbekannten beim Winter-Marathon, denn sie siegten schon einmal im Jahr 2013 und waren auch 2014 dabei.

 

 


Der Großteil der Teilnehmerfahrzeuge war mit Baujahr vor 1968 gemeldet. Eine Ausnahme bildete eine Gruppe von ausgewĂ€hlten „Special interest“ Sammlerfahrzeugen, die in den 70er Jahren schon Rallyegeschichte geschrieben hatten wie etwa der legendĂ€re Lancia Stratos Baujahr 1974 von Tonoli-Bresciani oder die 1976 Renault Alpine A110 1800, die Pasquale-Roggeri an den Start brachten, zwei Fiat 124 Abarth Rallye Fahrzeuge, die 1975 gebaut worden waren und ein 1970er Lancia Fulvia CoupĂ©e Rallye 1.6 HF und ein ganzes Rudel in der Rallye-Szene bekannter Porsches.
Kein Wunder, denn bei der sportlichen Veranstaltung war Porsche auch Hautpt-Sponsor und belegte rund 1/3 aller TeilnehmerplÀtze. Besondere Porsches am Start: ein 911 S Baujahr 1968, ein 1974 RS Carrera und ein 356A Speedster Baujahr 1955.