Das große Jagen: alles zum Oldtimer-Schrauben


FĂŒr echte Schrauber beginnt das große VergnĂŒgen mit der Veterama (20. bis 22. MĂ€rz 2015) auf dem Hockenheimring.

Veterama

Am 3. MĂ€rz-Wochenende verwandeln sich die berĂŒhmten Boxen, das Boxendach und der Pavillon in Hallen und das weitlĂ€ufige Fahrerlager, die Querspange und der Einfahrtsbereich stehen als FreigelĂ€nde zur VerfĂŒgung. Der Hockenheimring wird zum riesigen Ersatzteillager.
Aber nicht nur Teile, Werkzeuge, historische LektĂŒre, Werkstatt-Ausstattungen, Bekleidung, komplette Fahrzeuge, Clubs, AuktionshĂ€user, Dienstleister und vieles mehr bieten fĂŒr Sammler aus ganz Europa ein breitgefĂ€chertes Sortiment, sondern auch unrestaurierte Fahrzeuge auf 2 und 4 RĂ€dern aus dem Bereich Oldtimer, Youngtimer und Klassiker.
In der VETERAMA Show Arena können Besucher ihre Fahrzeuge, die mindestens 25 Jahre alt sind, Samstags und Sonntags dem breiten Publikum kostenlos zur Schau stellen.
Die „Moped Garage“ aus Neulußheim baut in einem originalen Bel-Ray Rennzelt aus den 70iger Jahren einen Traktat PrĂŒfstand fĂŒr MotorrĂ€der auf. Dort können besonders „heiße Maschinen“ zeigen, was sie auf die HinterrĂ€der bringen.
In einer Sonderausstellung wird der BMW 3er Club zum 40 jÀhrigen JubilÀum einige Fahrzeuge der 3er Reihe ausstellen.
Das Penske Racing Team wird mit einem Porsche 356, einem Porsche 314 und einem Turbo Porsche einige seiner historischen Rennfahrzeuge prÀsentieren. Dabei wird auch zum ersten Mal der frisch restaurierte Borgward Transporter zu sehen sein.
Auch der VW KĂ€fer Club Rhein-Neckar stellt im Großraumzelt auf dem Boxendach eine ganze Anzahl von Fahrzeugen seiner Mitglieder aus.

Eine ganz besondere Attraktion wird eine historische Steilwand sein. Hier zeigen wagemutige MĂ€nner auf ihren betagten Indian Maschinen an der steilen Holzwand in atemberaubender Akrobatik wir man Schwerkraft durch Fliehkraft ersetzen kann.

www.veterama.de