Jubiläum – Sportliche Oldtimer Rallye mit zahlreichen Prüfungen


Vor zehn Jahren startete die Donau Classic das erste Mal mit 89 Fahrzeugen.

Donau-Classic-2015-DC Bild 4 (FR)

Das Aufgebot der Klassiker hat sich vervielfacht: bei der zehnten Auflage vom 18. bis 20. Juni 2015 starten 250 Teams zu einer der begehrtesten und größten internationalen Oldtimer-Rallyes im deutschsprachigen Raum.
Über drei Tage stehen für die automobilen Kostbarkeiten rund 650 malerische Kilometer durch die abwechslungsreiche Regionen Zentralbayerns auf dem Programm. Auch im Jubiläumsjahr wird die sportliche Rallye wieder mit einer Vielzahl zuschauerträchtiger Wertungsprüfungen und Durchfahrtskontrollen
aufwarten. Die drei Tage werden für die Fahrer der zur Teilnahme zugelassenen Old- und Youngtimer zum unvergesslichen Erlebnis werden – verspricht der Veranstalter.

 

 

 


250 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet, Frankreich, Österreich, Luxemburg, Spanien, Italien, Ungarn, der Schweiz und sogar aus Finnland werden am 18. Juni zum Auftakt der DONAU CLASSIC in Ingolstadt erwartet. Neben imposanten Vorkriegspretiosen und eleganten Cabriolets finden sich auch seltene Exoten und Rennsportfahrzeuge in der Startaufstellung – und natürlich zahlreiche Zeitzeugen des Straßenbildes der 50er bis 80er Jahre. Nennschluss ist der 27. März 2015, Baujahrsgrenze 1991.
www.donau-classic.de.