Oldtimer auf Hochkönig, Rossfeld & Sudelfeld


Die KitzbĂŒheler Alpenrallye ist eine der fĂŒhrenden österreichischen Veranstaltungen fĂŒr klassische Automobile.

Sehen Sie hier das exklusive Video der KitzbĂŒheler Alpenrallye von 2014.

kitzalpenrallye27_a

Von 27. bis 30. Mai 2015 gehen 180 Teams auf große Fahrt ĂŒber die schönsten Alpenrouten. Diesmal stehen neben vielen spannenden Bergetappen in Tirol und Salzburg auch Bergstrecken mit Rennsportgeschichte auf dem Programm: die Rossfeld-Höhenstraße bei Berchtesgaden und die Sudelfeld-Bergstrecke bei Bayrischzell und die Hochkönig-Strecke bei Bischofshofen.

Die ursprĂŒnglich geplante Tour ins Salzkammergut am Freitag musste wegen Streckenarbeiten umgeplant werden – dafĂŒr warten nun viele andere Höhepunkte auf die Rallyeteilnehmer: Das landschaftlich besonders reizvolle Salzburgerland mit den Bergriesen zwischen KitzbĂŒheler Alpen, Hochkönig, Hohen Tauern, Loferer Steinbergen, Dachstein und vor allem die atemberaubende Bergetappe am Rossfeld.
Die einzigartige Mischung machts’s bei der KitzbĂŒheler Alpenrallye: traumhafte Alpenlandschaft mit atemberaubenden Bergstrecken und der Flair der Hahnenkammstadt KitzbĂŒhel. Rund 600 Kilometer in Tirol, Salzburg und Bayern sind an drei Tagen zu bewĂ€ltigen. Gefahren wird in zwei Kategorien: Sport-Trophy (sportlich) und Classic-Trophy (entspannt).

1972 ist die neue Baujahrsgrenze fĂŒr die teilnehmenden Fahrzeuge (bisher 1985). Die Alpenrallye geht also einen Schritt zurĂŒck in Richtung der “klassischen” Automobile, ein Schritt, der auch der Philosophie der Traditionsrallye entspricht. Klassiker aus sechs Jahrzehnten Automobilgeschichte werden bei der 28. Alpenrallye die Berge erobern, darunter große Marken wie Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ferrari, Maserati, Jaguar, Mercedes-Benz, Aston Martin oder Rolls-Royce: Herrliche Vorkriegsklassiker, elegante Sportwagen und kostbare Limousinen der Automobilgeschichte.

 

 

 

 

 

 

FĂŒr besondere Highlights sorgen die Museen und Sammlungen der Volkswagen Group, die wieder ausgewĂ€hlte RaritĂ€ten in KitzbĂŒhel prĂ€sentieren und mit zwölf Klassikern (mit prominenten Piloten) die Rallye bestreitet. Die Unternehmensgruppe Schaeffler (LuK-INA-FAG), ebenfalls Hauptsponsor der Alpenrallye, geht wieder mit eigenem Werksteam an den Start. Zum zweiten Mal Alpenrallye-Sponsor ist das Bankhaus Berenberg, fĂŒr das technische Service und Pannenhilfe sorgt seit vier Jahren der AvD (Automobilclub von Deutschland).

www.alpenrallye.at

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten)
Mittwoch, 27. Mai
13.30–18.00: Fahrzeugabnahme
Donnerstag, 28. Mai
08.00–16.00: Fahrzeugabnahme
ab 15.00: Prolog „Hohe-Salve-Runde”
Freitag, 29. Mai
ab 7.00: „Watzmannn-Runde“
Samstag, 30. Mai
ab 8.30: „Tatzelwurm-Runde”
ca. 15.00: Zieleinfahrt mit FahrzeugprÀsentation in der Innenstadt