„Der Süden ruft …“ nach Norditalien : Oldtimer Rallye GP Terre di Canossa startet im April


Auf den Straßen von Matilde di Canossi – ihres Zeichens Königin von Italien im 12. Jahrhundert – führt die GranPremio Terre di Canossi Rallye (16.4.-19.4.2015) quer durch die Landschaften Emilia, Ligurien und die Toskana.

Terre-Di-Canossi_1

Lucca, Pisa oder Forte dei Marmi, das sind wohlklingende Namen in den Ohren von Genießern der italienischen Lebensart. Teilnehmen werden Fahrzeuge, die zwischen 1919 und 1976 gebaut wurden. Der Herausforderung auf rund 600 Kilometer sind die 75 Zeitprüfungen. Drei Tage lang werden sich die rund 100 Crews mit ihren Oldtimern messen. Den großen Abschluss wird es in Emilia geben, dort, wo das italienische Motorherz zu Hause ist. Im Autodrom von Varano de Melegari wird es eine ganze Reihe von Prüfungen geben.

 

 

 

 

 

Mit dem Blick auf das Meer der Cinque Terre sind sie eine Hommage an die Nautic. Am Sonntag folgt die Ankunft vor der faszinierenden Kathedrale von Pietrasanta, der Heimatstadt des berühmten Künstlers Botero.

www.granpremioterredicanossa.it.