Über 1000 Oldtimer beim Rennen & Concours


Der historische Mercedes-Benz 300 SLR, den Stirling Moss und Denis Jenkinson zum Sieg bei der Mille Miglia 1955 pilotiert hatten, wird bei Lime Rock Historics 2015 (3.-7. Sept. Connecticut, USA) zu sehen sein.

Limerock

Der legendÀre Mercedes-Benz, der die Nummer 722 trÀgt (was die Startzeit 7:22 morgens bei der Mille Miglia bedeutete) bekommt beim Lime Rock Festival Gesellschaft: vom Mercedes-Benz W196 Formula One Grand Prix Rennwagen des Typs, in dem Juan Manuel Fangio und Moss den ersten und zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft im selben Jahr belegten.
Als offizielle Fahrer werden Sir Stirling Moss selbst und Rennfahrer Jochen Mass dabei sein. Mass, der erfolgreichste Fahrer der Gruppe C-Ära, gewann die 1989 die 24 Stunden von Le Mans in der Sauber-Mercedes C9, im Jahr 1975 den spanischen Grand Prix fĂŒr McLaren und im Jahr 1987 die 12 Stunden von Sebring im Bayside Porsche 962.
Veranstaltungs Vorsitzender Murray Smith: „Stirlings Siegerfahrt auf der Mille Miglia ist eine der herausragenden sportlichen Leistungen des 20. Jahrhunderts. Es ist wahrscheinlich die grĂ¶ĂŸte Einzelfahrt aller Zeiten im Motorsport. Wir freuen uns, dass und Mercedes-Benz mit dieser Geste ehrt.“
Dies Mercedes-Benz Fahrzeuge werden beim Lime Rock Historic Festival 2015 ein Highlight sein. Es werden auch 280 weitere Oldtimer in neun Renn-Gruppen und am Sonntag beim Concours d’Elegance mehr als 900 Fahrzeuge verschiedener Marken zu sehen sein.