Mittwochs: Technik-FĂŒhrungen im EFA-Automobilmuseum


Das EFA Museum fĂŒr deutsche Automobilgeschichte hat auch 2015 ein ganz besonderes Angebot fĂŒr Techniker und Hobby-Bastler.

Motor_EFA_Museum

Andy Huber, seit einigen Jahren hauseigener KFZ-Mechaniker, zeigt Fahrzeuge der Deutschen Automobilgeschichte einmal ganz anders. Mit ihm gibt es die Möglichkeit, einmal einen schon fast in Vergessenheit geratenen Wankel-Motor genau unter die Lupe zu nehmen. Verschiedenste Motorbauarten der letzten 100 Jahre wie z.B. einen 8 Zylinder Reihenmotor werden anschaulich erklĂ€rt und vorgefĂŒhrt.
Andy Huber geht in seinem Vortrag auch darauf ein, wie schwierig es ist, Oldtimer zu reparieren oder an Ersatzteile zu kommen. Dieses Angebot kann im Museum auch als Gutschein wie z.B. als Geburtstags- oder JubilÀumsgeschenk erworben werden.
Wer möchte, kann das Museum natĂŒrlich auch auf eigene Faust erkunden.
Auf 6000 qm AusstellungsflĂ€che finden Sie 220 historische Automobilklassiker der letzten 100 Jahre. Von Luxuskarossen des legendĂ€ren Wilhelm Maybach ĂŒber die noch vielen bestens bekannte BMW -Isetta aus den fröhlichen FĂŒnfzigern, bis hin zu den 600 PS starken Boliden von Porsche, finden Interessierte alles, was das Herz begehrt.

Preis: Eintritt und fachkundige FĂŒhrung pro Person Euro 15,–
Und das sind die Termine:
08. April / 06. Mai / 03. Juni / 01. Juli / 05. August / 09. September
Auskunft und Anmeldung unter 08075/8141

Das EFA Museum fĂŒr Deutsche Automobilgeschichte in Amerang ist geöffnet Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 – 18 Uhr

Hans Klauser
EFA-Museum fĂŒr Deutsche Automobilgeschichte
Wasserburger Str. 38
83123 Amerang
Tel.: +49(0)8075-8141
Fax: +49(0)8075-1549
Mobil: +49(0)1723839537
Email: info@efa-automuseum.de