„Fränkische Mille Miglia“ & Italo-Feeling – Zum neunten Mal: Altmühltal Classic Sprint


Als „Fränkische Mille Miglia“ verkörpert die dreitägige Oldtimerrallye „Alt-mühltal Classic Sprint“ (12. bis 14. Juni 2015) italienischen Lebensstil und verbindet die Stoppuhr mit landschaftlichen wie kulturellen Reizen:

Altmühlthal Classic Sprint_1

Bei eindrucksvollen Bauwerken oder in gemütlichen fränkischen Städtchen mit viel Fachwerk und Barock wird Halt gemacht.

Runde durch die Altstadt
Die Veranstaltung beginnt am Freitag Abend mit einer Prologrunde, Start ist bei der VR Bank im Nürnberger Tullnaupark. Die Route führt Richtung Hersbrucker Schweiz, auf dem Rückweg gibt es einen Event im Nürnberger Ofenwerk, dem Zentrum für mobile Classic in der Klingenhofstraße. Von dort geht’s weiter ins Stadtzentrum mit ein paar Runden durch die Altstadt und dann zurück in den Tullnaupark.

Das historische Zentrum von Schwabach ist und bleibt ein Publikums-magnet für den Samstag und die herrlichen Landsträßchen quer durch das Altmühltal ein Quell‘ der Freude für Fahrer und Beifahrer. Nachmittags wird in Weißenburg Station gemacht und abends in uriger Atmosphäre auf der Hohenzollernfestung Wülzburg gefeiert. Über den Brombachsee und Georgensgmünd mit Boxenstopp bei Luxhaus schlängelt sich der Tross am Sonntag wieder zurück nach Nürnberg in den Tullnaupark.

 

 

 

 

 

Hier geht’s um die Leidenschaft
Beim Altmühltal Classic Sprint regieren Begeisterung und Leidenschaft. Gemäß dem Veranstaltungsmotto „Von Freunden für Freunde“ gibt es weder Animositäten noch Absperrungen. Da tauschen Bentley- und Bugatti-Piloten mit Opel- und VW-Besitzern ihre Fahr- und Schrauberlebnisse aus, bei den Stopps wird jede Frage beantwortet, am Straßenrand warten jede Menge fröhlich winkende Zuschauer. Und wer meint, historische Fahrzeuge wären nur etwas für ein gleichalteriges Publikum, erfährt bei dieser Veranstaltung das Gegenteil. Jeder Mitfahrer unter 18 Jahren wird mit einem Ehrenpokal ausgezeichnet, und bei der Organisa-tion trainieren Kinder und Jugendliche sogar Verantwortung: Mit großem Engagement kümmern sie sich um die Einweisung der Helfer und Streckenposten.

Die Meldefrist läuft bis zum 24. Mai 2015. Startgeld 499 Euro.

Weiteres unter
https://www.classic-sprint.de

Programm:

Strecken:
Durch 3 bayerische Regierungsbezirke: Mittelfranken, Oberpfalz, Oberbayern

Freitag, 12.06.2015 Prolog/1. Etappe (ca. 100km):
Nürnberg (Wöhrder See)/Hersbrucker Schweiz/Nürnberg Altstadt/Nürnberg (Wöhrder See)

Samstag, 13.06.2015 – Altmühltalrunde/2. Etappe:
Nürnberg (Wöhrder See)/Schwabach/Beilngries/Greding/Titting/Hohenzollernfestung Wülzburg (Weißenburg)
Mittagspause in der Hohenzollernfestung Wülzburg
Samstag, 13.06.2015 – 3. Etappe (gesamt ca. 210km):
Hohenzollernfestung Wülzburg/Kinding (Geografischer Mittelpunkt von Bay-ern)/Eichstätt/Weißenburg (Bayern)
Große Welcomeparty in der Stadt Weißenburg
Abendveranstaltung mit Live Musik und DJ in der Hohenzollernfestung Wülzburg
Shuttlebusse in die Hotels und zum Start am Sonntag
Sonntag, 14.06.2015 – 4.Etappe(ca. 80km):
Le Mans Start am Marktplatz von Weißenburg
Weißenburg/Georgensgmünd/Roth/Nürnberg (Wöhrder See)
Ende der Veranstaltung
Gesamtstrecke ca. 390km