Ein bisschen Staub darf sein: E-Type mit nur 7700 Meilen unterm Hammer


Scheunenfunde sind immer etwas, worĂŒber man sich als Oldtimerfreund freut – schließlich ist die Überraschung einen weiteren unerwarteten „Überlebenden“ zu finden meist auch monitĂ€r recht interessant.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein solcher Scheunenfund Jaguar E-Type wandert nun in die Auktion von Silverstone Auctions am 23. Mai.
Nach 25 Jahren hatte eine Familie einen (wohl durch das lange Verschwundensein) komplett original erhaltenen 1973 Jaguar E-Type Series III V12 Manual Roadster Gefunden. Der Großvater hatte den Wagen seinerzeit als Neuwagen gekauft und da er kaum benutzt wurde fristete er sein Leben quasi ungelebt in einer Scheune beim Haus in Warwickshire.

 

 

 

 

Im Oktober 2006 wurde ein kompletter Ölwechsel durchefĂŒhrt. Sonst passierte nichts mehr. Nach dem Tod des Großvaters im Jahr 2014 kam der staubbedeckte schatz wieder zum Vorschein. Der Meilenstand verwundert nicht: 7700 Meilen. Bei der Versteigerung soll er mindestens 75.000 Pfund bringen.

https://www.silverstoneauctions.com/1973-jaguar-e-type-series-iii-v12-roadster-5282.