Viele Ferraris suchen ein zu Hause: RM Sotheby’s am Villa d’Este Wochenende


Nur alle zwei Jahre findet im Umfeld des Concorso d’Eleganza die Auktion von RM Sotheby’s statt.

Ferrari-259GT-SWB-Californai-Spider-RM-Auctions

In diesem Jahr, am Samstag 23. Mai mit 36 Oldtimern und zwei Riva Booten auf dem Gelände der Villa Erba.
Ein Top Fahrzeug im Angebot ist der 1961 Ferrari 250 GT SWB California Spider mit der Chassis Nummer 2505 GT. Er ist einer von 16 Exemplaren mit geöffneten Frontscheinwerfern und der 18.

Von insgesamt 56 SWB California Spiders, die überhaupt gebaut wurden. Der Wagen blieb seinerzeit in Italien bis 1974, bevor er an einen Schweizer Sammler ging, bei dem er 20 Jahre im Besitz blieb. 2007 brachte ihn dann der heutige Besitzer zurück nach Maranello, wo er bei Ferrari Classiche komplett restauriert wurde.

 

 

 

 

 

 

Alle mechanischen Teile wurden komplett nachgebaut und fertig gestellt in Blu Scuro mit feinstem beigen Leder-Interieur. Ferarri Präsident Luca di Montezemolo fuhr den Wagen auf der Paraderunde bei den Ferrari Challenge World Finals in Valencia 2010. Später wurde er Wagen auch ausgestellt während der Cavallino Classic und ausgezeichnet mit dem Ferrari Classiche Cup. Während des Concorso Villa d’Este 2013 erhielt er eine ‚Mention of Honor‘ und wurde im Ferrari Museum Maranello ausgestellt. Geschätzt wird der Wagen bei einem Preis von 11 bis 13 Mio Euro.
Damit nicht genug: 17 weitere Ferraris stehen auf der Auktions-Liste wozu auch ein 1952 Ferrari 212 Export Barchetta von Touring und ein 1960 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta Competizione gehören.

www.rmauctions.com