Kurz gesehen – Autoverwertung in den 60 Jahren


In den Kinos Großbritanniens lief vor den eigentlichen Blockbustern stets eine Serie an Vorfilmen aus der Reihe „Look at Life“, die alltĂ€gliche Dinge aufgriffen und dem Publikum Neuestes berichteten.

So auch der Film „Down in the Dumps“ von 1965. In den 60er Jahren stand man einem großen Problem auf den Straßen gegenĂŒber. Defekte oder ausgediente Fahrzeuge wurden einfach am Straßenrand abgestellt und niemand kĂŒmmerte sich um diese geparkten Automobile. In dem Film wird gezeigt, wie sich daraufhin die Autoverwertungen auf dieses Problem einstellten und auch weitere Technik entwickelt wurde, die Fahrzeuge umweltfreundlich und gewinnbringend zu verwerten.