Museum – Der BMW 507 und sein Clan


Das Zusammentreffen mehrerer Design-Ikonen markierte den Beginn der neuen Ausstellung im BMW Museum MĂŒnchen mit dem Titel „Familienangelegenheiten. Sonderformen einer Designikone“.


Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber die Sonderausstellung „Familienangelegenheiten – Sonderformen einer Designikone“

BMW-Museum_Familienangelegenheiten

 

 

 

Unter dem berĂŒhmten „Vierzylinder“ trafen sich vor dem BMW Museum zahlreiche Besitzer von BMW 507 Sportwagen. Ein Anblick, der Automobilfreunde beglĂŒckte und einen Vorgeschmack gab auf das, was bis 31. Januar 2016 im Museum zu sehen sein wird.
Als der zweisitzige Roadster im SpĂ€tsommer 1955 auf der IAA in Frankfurt erstmals vorgestellt wurde, feierte ihn die Presse als „BMW Sensation“ und „Traum von der Isar“. Der BMW 507 gilt seitdem als Luxus- und Statussymbol, das auch Weltstars wie Elvis Presley begeisterte. Die Gelegenheit einen BMW 507 live zu sehen gibt es nicht allzu oft, denn insgesamt wurden zwischen 1955 und 1959 nur 254 Exemplare produziert.

 

 

[tribulant_slideshow gallery_id=“32″]
Nun feiert der sportliche Roadster seinen 60. Geburtstag und die wichtigsten Sonderformen können unter die Lupe genommen werden. Zu sehen ist auch ein echtes Unikat, – ein vom Design des BMW 507 inspiriertes Motorboot. Zahlreiche Details – angefangen beim Lenkrad ĂŒber die Armaturentafel bis zu den seitlichen Kiemen – wurden vom originalen BMW 507 ĂŒbernommen.
Daneben werden die originalen DesignentwĂŒrfe gezeigt, die vielen namhaften internationalen DesignbĂŒros als Inspiration fĂŒr individuelle Interpretationen dienten.
Die OriginalentwĂŒrfe des damals noch unbekannten Designers Albrecht Graf Goertz inspirierte Stylisten aus aller Welt. BĂŒros namhafter internationaler Designer wie Giovanni Michelotti aus Italien, schufen Variationen des Sportwagens mit seiner eleganten und dynamischen Formgebung. Nun wird der gesamte Reichtum an EntwĂŒrfen, Handzeichnungen und Plakaten erstmals der Öffentlichkeit in seinem ganzen Umfang zugĂ€nglich gemacht.

www.bmw-museum.de

Infos: „Sonderformen einer Designikone“ vom 10. Juli 2015 bis 31. Januar 2016 im BMW Museum. Der Eintritt kostet 10 Euro, das BMW Museum ist von Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.