Hitzeflimmern & Motorsport


Am vergangenen Wochenende wurde den Besuchern des RETRO RACE auf dem MessegelĂ€nde Stuttgart eine Veranstaltung fĂŒr die ganze Familie und eine FĂŒlle an Attraktionen geboten.

RETRO Race 2015 - Gruppe D, ab Baujahr 1980

RETRO Race 2015 – Gruppe D, ab Baujahr 1980

Dazu zÀhlte ein offenes Fahrerlager, spannende SchaulÀufe seltener Automobile wie MotorrÀder und Begegnungen mit Automobil-Enthusiasten.
„Hot“ – „Heiß“ ist das Schlagwort, das die Situation am besten beschreibt. Einerseits wegen der Tagestemperaturen, andererseits das Programm betreffend. Nach einem aufwendigen mehrtĂ€gigem Aufbau und einem Trainingslauf war am Samstagmorgen alles startklar.

Besonders die SchaulĂ€ufe der historischen Rennfahrzeuge und Sammlerautos standen im Interesse des Publikums. Bemerkenswert auch die außerordentliche Vielfalt der Teilnehmer, die gar nicht so einfach zu kategorisieren waren. Da trifft man auf bestens gelaunte Besitzer außergewöhnlicher Ford T-Modelle, auf die Besitzer bestens restaurierter Vorkriegs-Oldtimer, drahtige Piloten unterschiedlichster Rennwagen-Klassen, konzentrierte Piloten bei der Austragung der Internationalen Drift Serie – IDS – und zu guter Letzt schwitzende Motorradfahrer in ihren Lederkluften. Echte Typen und Charaktere, allesamt vereint mit ihren Fans und Besucher an einem Wochenende.

 

 

 

[tribulant_slideshow gallery_id=“37″]

 

 
Ein weiterer Höhepunkt war die Go-Kart Bahn, die durchs Freie und duech eine Messehalle fĂŒhrte. Der Hindernis-Parcours mit aktuellen SUV-Fahrzeugen forderte auch geĂŒbte Fahrer heraus. Die Autogrammstunden mit Rennfahrern Jochen Mass und Roland Asch erfreute sich großer Beliebtheit. Die Fahrzeugverkaufsbörse und zwei offene Fahrerlager waren eine gute Gelegenheit fĂŒr BenzingesprĂ€che und boten reichlich Fotomotive.

„Ein paar Grad kĂŒhler hĂ€tte uns und der Veranstaltung gut getan“, kommentierte Organisator Karl Ulrich Herrmann, RETRO Messen GmbH am Sonntagabend den Gesamtverlauf der Veranstaltung. „Dennoch sind wir ĂŒber die gelungene DurchfĂŒhrung und die Resonanz der Besucher bei dem zweiten RETRO RACE hoch erfreut. Auch haben viele unserer diesjĂ€hrigen Teilnehmer sich jetzt schon Ihren Startplatz wie auch Ihre AusstellungsflĂ€che fĂŒr das kommende Jahr reservieren lassen“.
Die Besucher blieben und genossen Motorsport-Feeling durchschnittlich lĂ€nger als 4,5 Stunden. 92% Ă€ußerten die Absicht das RETRO RACE im kommenden Jahr erneut zu besuchen. 89% der Besucher merkten bei der Umfrage an, RETRO RACE Freunden, Familie und Kollegen weiterzuempfehlen.